DGÄ
Wer Interesse an Ästhetik im deutschsprachigen Raum hat, ist eingeladen, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik zu werden. Die Gesellschaft fördert und vernetzt Aktivitäten in diesem Bereich. Sie ist keiner speziellen philosophischen Richtung verpflichtet, sondern widmet sich dem gesamten, in die Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaften ausgreifenden Spektrum ästhetischer Theoriebildung.

Aktuell

190228BuchcoverJudithSiegmundPublikation_2019-06-01_10-09-33

Neuerscheinung

Zweck und Zweckfreiheit

Zum Funktionswandel der Künste im 21. Jahrhundert

Judith Siegmund

Stuttgart: Metzler 2019

978-3-496-01610-6_2019-06-03_19-48-57

Neuerscheinung

Design und Mimesis

Nachahmung in Natur und Kultur

Friedrich Weltzien, Antonia Ulrich (Hg.)

Berlin: Reimer Verlag 2019

9783770561971

Neuerscheinung

Medienanthropologische Szenen

Die conditio humana im Zeitalter der Medien

Christiane Voss, Katerina Krtilova, Lorenz Engell (Hg.)

Paderborn: Wilhelm Fink 2019

Gewisse_Liebe_zur_Symmetrie_Plakat

Veranstaltung

„Eine gewisse Liebe zur Symmetrie“

15.06.bis01.09.2019

Ein traditionell-zeitgenössisches Medienevent

Stadtgalerie Kiel

Datei

Details
Bexte-UND-BuchCover_2019-04-15_19-36-19

Neuerscheinung

Konjunktion & Krise

Vom ›und‹ in Bildern und Texten

Peter Bexte

Berlin: Kadmos Kulturverlag 2019